Veganes Schokoladeneis

Veganes Schokoladeneis
Review!
(Total: 0)
Resumen
Nombre de la receta
Veganes Schokoladeneis
Author Name

Veganes Schokoladeneis

Eine der häufigsten Eissorten der Welt ist Schokolade, zusammen mit Vanille und Erdbeere. Das Problem bei diesen Geschmacksrichtungen für Veganer ist, dass sie Milchprodukte oder Produkte tierischen Ursprungs enthalten. Daher ist es oft schwierig, vegane Alternativen zu diesen Desserts zu finden.

Veganes Schokoladeneis
Schwierigkeitsgrad: Anfänger Portionen: 4 Kalorien: 116 Kcal

Zutaten für veganes Schokoladeneis

Zum Glück gibt es heute andere Möglichkeiten, um die Desserts, die wir so lieben, weiter zuzubereiten. Und das, ohne auf tierische Produkte wie Eier oder Milch zurückzugreifen, die fast immer vorhanden sind. Hier sind die Zutaten für dieses Rezept:

Schritte zur Vorbereitung

  1. Geben Sie zunächst die Kokosmilch (oder eine andere Milch Ihrer Wahl) in eine Schüssel und schlagen Sie sie langsam auf.

  2. Während Sie schlagen, fügen Sie nach und nach auch die anderen Zutaten hinzu. Die Reihenfolge ist egal, am besten wäre jedoch der Kakao, dann der Zucker und zum Schluss die Vanilleessenz.

  3. Wenn alles gut vermischt ist, gießen Sie die gesamte Masse in eine Form oder auf ein Blech.

  4. Der nächste Schritt ist die Herstellung von Eiswürfeln. Dazu gießt man die Mischung am besten in einen Eiswürfelbehälter. Dann lassen Sie sie mindestens 4 Stunden lang stehen, besser wäre es jedoch, wenn Sie sie über Nacht stehen lassen.

  5. Am nächsten Tag können Sie das Produkt essen. Nehmen Sie aber zuerst die Eiswürfel aus der Eiscreme und geben Sie sie in einen Mixer. Langsam pürieren, alle 10 Sekunden eine Pause einlegen. Durch diesen Vorgang wird das Eis cremiger.

  6. Jetzt können Sie Ihr frisch zubereitetes Eis einfach nur noch genießen, oder wenn Sie möchten, können Sie es auch wieder aufbewahren, um es etwas länger haltbar zu machen.

Nährwertbezogene Informationen

Portionsgröße 60 Gr


Menge pro Portion
Kalorien 116kcal
% Täglicher Wert*
Fett insgesamt 9.6g15%
Gesättigte Fettsäuren 8.5g43%
Natrium 10mg1%
Gesamte Kohlenhydrate 8.1g3%
Ballaststoffe 1.2g5%
Zucker 6.6g
Eiweiß 1.5g3%

* Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät. Ihr Tageswert kann je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Anmerkungen

Anmerkungen zur Eiscreme

Wenn Sie einen reineren Schokoladengeschmack in Ihrem Eis wünschen, können Sie einen Löffel mehr hinzufügen, um es konzentrierter zu machen. In diesem Fall empfehlen wir Kokosnussmilch, aber es muss nicht unbedingt Kokosnussmilch sein. Sie kann leicht durch eine andere pflanzliche Milch ersetzt werden, die jedoch besonders cremig ist. Den Zucker können Sie durch ein anderes Süßungsmittel Ihrer Wahl ersetzen.

Eine gute Möglichkeit, das Eis cremiger zu machen, ist die Zugabe von ein paar Bananen. Dadurch wird auch die Textur des Eises selbst dicker.

Und schließlich kann dieses vegane Schokoladeneis natürlich mit typischen Toppings nach Belieben verfeinert werden. Am empfehlenswertesten sind jedoch Nüsse wie Walnüsse, Mandeln oder Haselnüsse. Sie können auch einen veganen Sirup Ihrer Wahl, wie z. B. Cashew-Sirup, über das Eis gießen. In diesem Sinne gibt es nicht so viele Anforderungen, außer denen, die Sie sich selbst auferlegen.

🍨: Veganes Schokoladeneis Rezept

Hat Ihnen dieses Rezept gefallen?

Dieses Rezept auf Instagram teilen

Dieses Rezept auf Pinterest teilen

pinit