Mango Eis mit Speisestärke

Mango Eis mit Speisestärke
Review!
(Total: 0)
Resumen
Nombre de la receta
Mango Eis mit Speisestärke
Author Name

Mango Eis mit Speisestärke

In diesem Rezept für Mango-Eis mit Speisestärke geben wir dem Eis eine besondere Note, indem wir Speisestärke hinzufügen, die ihm eine glatte und cremige Textur verleiht. Die Zubereitung dieses selbstgemachten Eises ist sehr einfach, und das Beste ist, dass Sie keine Eismaschine benötigen.

Im Folgenden verraten wir Ihnen die Details unseres Rezepts für Mango-Eis mit Speisestärke:

Mango Eis mit Speisestärke
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer Portionen: 4 Kalorien: 108 Kcal

Inhaltsstoffe und Materialien

Ingredientes:

Materiales:

Schritte zur Vorbereitung

  1. Wir beginnen mit der Zubereitung des Mangopürees, das die Grundlage für unser Eis bildet. Dazu schälen Sie die Mangos und entfernen das Fruchtfleisch, so dass Sie etwa 4 Tassen Mangostücke erhalten. Nun geben wir die Mangostücke in den Mixer und versuchen, sie so gut wie möglich zu zerkleinern.

  2. In einem Topf die Speisestärke mit dem Wasser verrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat und keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Den Zucker in den Kochtopf geben und gut verrühren. Den Topf auf mittlere Hitze bringen und die Mischung unter ständigem Rühren kochen, bis sie leicht eindickt.

  3. In einer separaten Schüssel die Schlagsahne, den Zitronensaft und die Vanilleessenz (falls Sie sie verwenden möchten) verrühren. Die abgekühlte Maisstärkemischung in die Schüssel geben und gut verrühren, bis sie glatt ist.

  4. Das Mangopüree zur Sahne- und Maisstärkemischung geben. Vorsichtig mischen, bis alle Zutaten vollständig eingearbeitet sind. Darauf achten, dass das Mangopüree gleichmäßig verteilt wird, damit jede Kugel Eis einen köstlichen Mangogeschmack erhält.

  5. Gießen Sie die Mischung in eine Eisschüssel oder -form. Die Oberfläche des Eises mit Frischhaltefolie abdecken und darauf achten, dass diese direkt mit der Mischung in Berührung kommt, damit sich keine Eiskristalle bilden. Dies trägt dazu bei, eine glatte und cremige Textur zu erhalten.

  6. Stellen Sie die Wanne oder Form in den Gefrierschrank und lassen Sie sie dort mindestens 4 Stunden lang stehen, oder bis das Eis vollständig gefroren ist. Es ist wichtig, dass Sie genügend Zeit einplanen, bis das Eis die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

  7. Sobald das Mango-Maisstärkeeis gefroren ist, nehmen Sie den Becher aus dem Gefrierfach. Wenn Sie eine Eiscremeform verwendet haben, nehmen Sie sie vorsichtig nach den Anweisungen des Herstellers aus der Form. Wenn Sie einen Becher verwendet haben, entfernen Sie die Plastikfolie.

  8. Jetzt kommt der am meisten erwartete Moment: servieren und genießen! Servieren Sie großzügige Kugeln Mango-Eis in Bechern oder Eiswaffeln. Sie können jede Kugel mit frischen Mangoscheiben garnieren oder mit Kokosraspeln bestreuen, um dem Eis einen zusätzlichen tropischen Touch zu verleihen.

Nährwertbezogene Informationen

Portionsgröße 60 Gr

Portionen 4


Menge pro Portion
Kalorien 108kcal
% Täglicher Wert*
Fett insgesamt 6.2g10%
Gesättigte Fettsäuren 3.9g20%
Cholesterin 20mg7%
Natrium 15mg1%
Gesamte Kohlenhydrate 12.5g5%
Ballaststoffe 0.5g2%
Zucker 10.9g
Eiweiß 1g2%

* Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät. Ihr Tageswert kann je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Anmerkungen

Dieses Mango Eis mit Maisstärke ist perfekt für jede Gelegenheit, ob als Dessert nach einer Mahlzeit, als erfrischende Zwischenmahlzeit oder einfach, um sich tagsüber zu verwöhnen.

Die Kombination des süßen Mangogeschmacks mit der weichen, cremigen Textur der Maisstärke sorgt für ein wahrhaft köstliches Erlebnis.

Sie können auch mit anderen Geschmacksrichtungen experimentieren, indem Sie Gewürze wie Zimt oder Kardamom hinzufügen oder Mango mit anderen Früchten wie Ananas oder Passionsfrucht mischen.

Mit dieser selbstgemachten Eiscreme können Sie das ganze Jahr über die Frische und Süße der Mango genießen.

🍨: Mango Eis mit Speisestärke Rezept

Hat Ihnen dieses Rezept gefallen?

Dieses Rezept auf Instagram teilen

Dieses Rezept auf Pinterest teilen

pinit